ELISABETH GAUMER  |  Fitness- und Gesundheitstrainerin  

Mobil: 0176 / 20 76 49 69 | REHASPORTANGEBOT für Orthopädie mit Krankenkassenzulassung

Impressum | AGB | Datenschutz

Verantwortlich i.S.d. § 5TMG/ § 55 RStV:

Elisabeth Gaumer
Birkenweg 1, 50859 Widdersdorf
Tel.: 0221 / 29 808 122
Mobil: 0176 / 20 764 969
elisabeth.gaumer@gmx.de
Steuernummer: IDNr. 91 540 758 260
Inhaltlich verantwortlich: Elisabeth Gaumer

Links

Wir möchten betonen, dass wir keinerlei Einfluss auf die Inhalte der gelinkten Seiten haben. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller Seiten, die von unseren Seiten gelinkt sind. Die Inhalte dieser Seiten machen wir uns nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf unseren Seiten angebrachten Links und für die Inhalte aller Seiten, zu denen die angebrachten Links führen.

Urheberschutz

Alle Informationen, Firmenzeichen, Texte, Programme, Grafiken, Bilder, Fotos und sonstige Daten auf dieser Website unterliegen dem Urheberrecht.
Sie sind, soweit keine anderen Eigentumsvorbehalte greifen, Eigentum des Anbieters dieser Website.
Eine Vervielfältigung oder Verwendung in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Copyright

Bilder:
yoga © yellowj,fotolia.com
Nordic walking - active family audoor © Jacek Chabraszewski, fotolia.com
People in gym on exercise ball © Kzenon, fotolia.com
Cadeaux © julien tromeur, fotolia.com


Allgemeine Geschäftsbedingungen ( AGB )

Der Kunde definiert in Zusammenarbeit mit Elisabeth Gaumer (nachfolgend Personal Trainerin) seine Wünsche und Ziele für Personal Training (nachfolgend auch "PT"), Coaching.  Auf dieser Basis wird der vertragliche Leistungsumfang individuell bestimmt und gegebenenfalls kurzfristig aufgrund mündlicher Absprachen angepasst. Die Personal Trainerin erbringt ihre Leistungen nach Maßgabe der folgenden AGB.

Dies gilt auch für alle künftigen Leistungen.
1. Leistungspflichten der Personal Trainerin nach Inhalt, Ort und Zeit
1.1 Die Personal Trainerin erarbeitet zusammen mit dem Kunden das gewünschte Training und sonstige Leistungen. Der daraus resultierende Trainingsplan und ähnliches wird Vertragsbestandteil und ist nach Möglichkeit schriftlich abzufassen, er enthält in der Regel eine Festsetzung hinsichtlich Art, Ort und Zeit der Leistung der Personal Trainerin. Sonstige Leistungen der Personal Trainerin, wie z.B. Analysen, Ernährungspläne und Empfehlungen, werden dem Kunden in der Regel schriftlich zur Verfügung gestellt.
1.2 Die Personal Trainerin erbringt ihre Leistungen auf Wusch des Kunden in dessen Unternehmen, in dessen privater Umgebung, in Praxen, Kliniken, Hotels, im Fitness- Studio oder in Out- oder Indoor- Outdoor Sportstätten.
1.3 Der Kunde und die Personal Trainerin vereinbaren die gemeinsamen Termine nach Möglichkeit stets mindestens eine Woche im Voraus. Diese zeitlichen Festlegungen sind dann für beide Seiten verbindlich.
Auf die Pflichten gemäß Ziffer 3 dieser Bestimmungen wird hingewiesen.
2. Entgelt und Zahlungsbedingungen
2.1 Für die zwischen dem Kunden und der Personal Trainerin vereinbarten Leistungen sowie Anreisen und sonstigen Fahrten gilt die Preisliste laut Anlage.

2.2 Sonstige Kosten der Personal Trainerin, wie z.B. Platz-, Teilnahmegebühren, Beförderungstickets, Leihgebühren etc., werden nach Möglichkeit unmittelbar vom Kunden beglichen, ansonsten von der Personal Trainerin verauslagt und an den Kunden weitergegeben. Eventuelle Stornokosten gehen zu Lasten des Kunden, es sei denn, die Personal Trainerin hätte die Stornierung zu verantworten.
2.3 Sämtliche Preise sind Nettopreise und verstehen sich zuzüglich jeweils geltender Mehrwertsteuer, Auslagen und Reisekosten.
2.4 Die Personal Trainerin rechnet ihre erbrachten Leistungen grundsätzlich zum Ende des jeweiligen Monats ab. Die Rechnung ist zur Zahlung innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Rechnung fällig.
2.5 Die Personal Trainerin kann einen Vorschuss auf ihre Leistungen oder Auslagen verlangen.
3. Haftung und Mitteilungspflichten
3.1 Der Kunde ist verpflichtet, vor Beginn des Trainings eigenständig einen ärztlichen Check-up zu absolvieren und das Ergebnis der Personal Trainerin mitzuteilen; die unverzügliche Mitteilungspflicht gilt auch bei späteren temporären oder dauernden Veränderungen des Gesundheitszustandes. Die Personal Trainerin weist den Kunden hiermit darauf hin, dass jede Form sportlicher Betätigung bekanntermaßen stets mit Risiken verbunden ist. Zu jedem Zeitpunkt vor, während und nach dem Training gilt daher grundsätzlich das Prinzip der Eigenverantwortung des Kunden, unbeschadet der nachfolgenden Regelungen.
3.2 Die Personal Trainerin wird dem Kunden dessen spezifische Risiken im Rahmen des Eingangstests mitteilen, soweit sie durch diese Tests für die Personal Trainerin erkennbar sein konnten. Die Unterlagen, welche die von der Personal Trainerin durchgeführte Eingangsbefragung und die körperliche Situationsanalyse des Kunden wiedergeben, sind Vertragsbestandteil, soweit vorhanden.
3.3 Die Personal Trainerin ist dem Kunden gegenüber nur dann haftbar, wenn diese ihre Instruktions-, Überwachungs- und sonstigen vertragsspezifischen wesentlichen Leistungspflichten schuldhaft verletzt hat. Ein Anspruch auf Schmerzensgeld und auf Ersatz für Schäden aus der Verletzung des Lebens, Körpers oder der Gesundheit, gleich aus welchem Rechtsgrund, ist allerdings nicht ausgeschlossen; für Sachschäden gilt ein Haftungsausschluss bei leichter Fahrlässigkeit.
4. Schlussbestimmung
4.1 Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen unberührt. An Stelle der unwirksamen Bestimmungen kommt eine andere gesetzliche Regelung oder Bestimmung, die dem ursprünglich beabsichtigten wirtschaftlichen Zweck der Parteien entspricht, zur Anwendung. Der Verzicht der Personal Trainerin auf Rechte wegen einer Verletzung einer Bestimmung wird nicht als Verzicht auf Rechte wegen späterer Verletzung betrachtet.
4.2 Als Gerichtsstand ist Köln vereinbart, falls der Kunde Vollkaufmann ist.
4.3 Für sämtliche Fragen dieser AGB und seiner Durchführung gilt deutsches Recht.

                    

Allgemeine Datenschutzerklärung

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von Daten gemäß der nachfolgenden Beschreibung einverstanden. Unsere Website kann grundsätzlich ohne Registrierung besucht werden. Dabei werden Daten wie beispielsweise aufgerufene Seiten bzw. Namen der abgerufenen Datei, Datum und Uhrzeit zu statistischen Zwecken auf dem Server gespeichert, ohne dass diese Daten unmittelbar auf Ihre Person bezogen werden. Personenbezogene Daten, insbesondere Name, Adresse oder E-Mail-Adresse werden soweit möglich auf freiwilliger Basis erhoben. Ohne Ihre Einwilligung erfolgt keine Weitergabe der Daten an Dritte.

Quelle: Muster-Datenschutzerklärung von anwalt.de